Albert Wunsch

Nur wer sich bewegt, kann Etwas bewegen.

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Boxenstopp für Paare


029.652.748 Es gibt - bei genauerem Hinsehen - viele Ähnlichkeiten zwischen dem Umgang mit einem Auto und dem Leben in einer Partnerschaft. Die wichtigste Gemeinsamkeit: Beide brauchen reichlich Pflegeintervalle und eine regelmäßige Überprüfung, ob die wichtigsten Funktionen und Rahmenbedingungen okay sind, um so einen Crash zu vermeiden. Dass bei Sonnenschein eine Fahrt ins Glück leicht zu meistern ist, wissen wir alle. Aber wenn Nebel, Gewitter oder Brems-Probleme deutlich werden, ist recht viel Geschick notwendig, unser Beziehungsleben auf einem Kurs der Zufriedenheit und Zuversicht zu halten.

Eine These des Autors: Das Zerbrechen oder Veröden von Partnerschaften ist kein Naturgesetzt. Daher ist viel Sorgfalt darauf zu richten, dass Störungen früh erkannt und gebannt werden. Parallel dazu gibt das Buch - auflockert durch Illustrationen - in leicht-lockerer Sprache durch viele Praxisbeispiele reichlich Anregungen, um durch das Schaffen von guten Vorrausetzungen, Störungen oder Krisen zu vermeiden. Und so wie ein Fahrzeug alle zwei bis drei Jahre vorsorglich kontrolliert werden muss, so können auch Paare einen Boxenstopp für eine erfolgreiche Überprüfung der inneren Gefühlswelt und Stabilität der Verbindung einlegen. Dazu gibt es im Anhang zwei Anleitungen zur Selbst-Überprüfung. Sollten hier und da kleinere Mängel oder gar Verschleißerscheinungen auftreten, können diese nach der Lektüre dieses Buches in der Regel einfach behoben werden.

Das Buch richtet sich an: suchende Singles, frisch-Verliebte, länger Zusammenlebende, langjährig Verheiratete, reflektionsbereite Getrennt-Lebende oder Geschiedene, kurz an alle Menschen, welche in guten Kontakten mit anderen Menschen leben wollen. Der Text ist in einer leicht-lockeren Sprache verfasst, um - auch Männern - einen guten Zugang ins Beziehungsthema zu ermöglichen.